Kann man CPAP im Wachzustand nutzen? 🌬️

Dieser Artikel ist evidenzbasiert, verifiziert von Dr. Ahmed ZayedĂ–ffnet in einem neuen Tab..

CPAP oder kontinuierlicher positiver Atemwegsdruck ist eine Behandlungsmethode, die häufig mit Schlafapnoe in Verbindung gebracht wird. Es gibt jedoch mehrere andere Einsatzmöglichkeiten für CPAP-Systeme, die nichts mit dem Schlaf zu tun haben.

Auch wenn das Mitführen eines CPAP-Geräts umständlich sein kann, können Sie eines verwenden, wenn Sie am selben Ort bleiben. Sie können es im Wachzustand verwenden, auch wenn Sie tagsüber keine Atemprobleme haben. Es wird Ihnen helfen, sich daran zu gewöhnen, es nachts zu verwenden, wenn Sie schlafen gehen.

In diesem Artikel werden die Grundlagen von CPAP erläutert, gefolgt von einer ausführlichen Diskussion über vier Einsatzmöglichkeiten von CPAP im Wachzustand.

Safe Sleep Systems wird von der Öffentlichkeit unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website einen Kauf tätigen, erhalten wir möglicherweise eine Affiliate-Provision, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen. Erfahren Sie mehrÖffnet in einem neuen Tab.

Was ist CPAP? 🌬️

CPAP bzw kontinuierlicher positiver AtemwegsdruckÖffnet in einem neuen Tab. ist eine Art Beatmungsgerät, das ständig einen niedrigen Druck auf die Lunge ausübt. Bei Menschen, die selbstständig atmen können, hält ein CPAP die Atemwege offen. Allerdings benötigen diese Menschen Hilfe, um ihre Atemwege am Ende einer Ausatmung offen zu halten. Dieser Prozess erhöht die Sauerstoffversorgung und verringert die Atemanstrengung.

CPAP ist eine Alternative zum positiven endexspiratorischen Druck (PEEP) oder einem mechanischen Beatmungssystem. PEEP-Geräte üben nur am Ende der Ausatmung einen Überdruck aus, während CPAP-Geräte während des gesamten Atemvorgangs einen Überdruck ausüben.

Ein CPAP-System besteht aus einer Bettpumpe, die einen Luftstrom sanft durch einen Schlauch drĂĽckt, der dem Benutzer Luft zufĂĽhrt. CPAP-Systeme umfassenĂ–ffnet in einem neuen Tab. eines der folgenden Liefersysteme:

  • Eine Maske, die Mund und Nase bedeckt.
  • Eine Maske, die nur die Nase bedeckt, wird als „Nasal Continuous Positive Airway Pressure“ oder NCPAP bezeichnet.
  • Ein Schlauch, der in Zähnen endet, die in die Nasenlöcher passen.

Die Auswahl des besten CPAP-Systems kann bei der großen Auswahl an Modellen heutzutage verwirrend sein. Klicken Sie hier für einen ArtikelÖffnet in einem neuen Tab. auf CPAP-Geräten, die Ihnen bei dieser Entscheidung garantiert das Rätselraten ersparen.

4 Einsatzmöglichkeiten für ein CPAP im Wachzustand 🌬️

Es gibt verschiedene Einsatzmöglichkeiten für CPAP im Wachzustand. Während Schlafapnoe nach wie vor der Hauptnutznießer von CPAP ist, gibt es auch andere Einsatzmöglichkeiten für das System, beispielsweise die Behandlung chronisch obstruktiver Lungenerkrankungen, die Behandlung von Frühgeborenen mit Atemproblemen und die Behandlung von Atemwegsviren.

Darüber hinaus empfehlen Ärzte und Kliniker die Verwendung von CPAP im Wachzustand, um sich daran zu gewöhnen, das System im Schlaf zur Behandlung von Schlafapnoe einzusetzen.

Siehe auch  Kann eine autistische Person Therapeut werden? 👩‍⚕️

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung

CPAP wird häufig zur Behandlung eingesetzt Chronisch obstruktive LungenerkrankungÖffnet in einem neuen Tab. (COPD), eine Gruppe chronisch entzündlicher Lungenerkrankungen, die den Luftstrom aus der Lunge behindern. Das berichtet die Mayo ClinicÖffnet in einem neuen Tab.sind zwei der häufigsten Erkrankungen im Zusammenhang mit chronischer Bronchitis und Emphysem bei COPD.

Chronische Bronchitis ist eine Entzündung der Auskleidung der Bronchien, die Luft zu und von den Lungenbläschen (Alveolen) transportieren. Ebenso ist ein Emphysem ein Zustand, bei dem reizende Gase und Zigarettenrauch die Alveolen am Ende der kleinsten Luftwege (Bronchiolen) der Lunge zerstören.

Im weiteren Sinne ist COPD mit verbunden HypoxieĂ–ffnet in einem neuen Tab. oder der Zustand eines niedrigeren Sauerstoffgehalts im arteriellen Blut als normal aufgrund einer Unterbrechung der normalen Atmung. Mit anderen Worten; Hypoxie ist der Zustand oder Zustand, in dem die Sauerstoffversorgung aufgrund von Atemdefiziten nicht ausreicht, um gesunde Lebensfunktionen zu unterstĂĽtzen.

Zu den Symptomen einer COPD gehören Atembeschwerden, Husten, pfeifende Atemgeräusche und Schleimproduktion (oder Auswurf). COPD wird in der Regel durch Rauchen oder eine langfristige Belastung durch Feinstaub oder reizende Gase verursacht. (Die Environmental Protection Agency definiertÖffnet in einem neuen Tab. Feinstaub als komplexe Mischung aus kleinen Partikeln und Flüssigkeitströpfchen.)

COPD ist fortschreitendÖffnet in einem neuen Tab.Das bedeutet, dass der Schweregrad mit der Zeit zunimmt. Darüber hinaus haben Menschen, die an COPD leiden, ein erhöhtes Risiko, an Lungenkrebs, Herzerkrankungen und einer Vielzahl anderer schwerwiegender Erkrankungen zu erkranken.

Positiv ist jedoch eine Studie zu vermerken veröffentlichtÖffnet in einem neuen Tab. im International Journal of Chronic Obstructive Pulmonary Disease kamen zu dem Schluss, dass „CPAP eine nützliche Alternative“ zu invasiveren Formen der Atemunterstützung wie der Intubation (dem Einführen eines Atemschlauchs) sein könnte.

Darüber hinaus ergab eine neuere von Respirology veröffentlichte Studie, dass CPAP die Inhalationsfähigkeit insbesondere bei Patienten mit Emphysemen verbessern kann.

Atemprobleme bei FrĂĽhgeborenen

CPAP wird häufig zur Behandlung von Atemwegserkrankungen bei Früh- oder Frühgeborenen eingesetzt. Die American Academy of Pediatrics gemeldetÖffnet in einem neuen Tab. dass eine der häufigsten Diagnosen auf Neugeborenen-Intensivstationen (NICUs) Frühgeborenenapnoe ist.

Apnoe oder vorübergehender Atemstillstand bei Frühgeborenen geht häufig mit einer Vielzahl von Atemstörungen einher, die üblicherweise mit CPAP behandelt werden. Ärzte nutzen CPAP beispielsweise häufig zur Behandlung des infantilen Atemnotsyndroms (IRDS).

Auch bekannt als Surfactant-Mangel-Störung (SDD). IRDS ist ein Syndrom bei Frühgeborenen, das mit einer mangelnden Entwicklung von Lungensurfactant einhergeht. (Für diejenigen, die mit dem Begriff nicht vertraut sind: Tensid in der LungeÖffnet in einem neuen Tab. ist eine komplexe Mischung aus Kohlenhydraten, Lipiden und Proteinen, die den teilweisen Kollaps oder die unvollständige Aufblähung der Lunge verhindert.)

Siehe auch  Wie man einen Betthimmel aufhängt 🏰 [4 Popular Ways]

Die American Academy of Pediatrics (AAP) berichtete, dass der nasale kontinuierliche positive Atemwegsdruck (NCPAP) die Schwere und Häufigkeit von Apnoe bei Frühgeborenen „wirksam“ reduziert. Darüber hinaus deuten „begrenzte Beweise“ darauf hin, dass die Verwendung von CPAP „möglicherweise wirksamer“ bei der Reduzierung von Apnoe ist als andere Systeme wie herkömmliche Beatmungsgeräte.

Der AAP wies jedoch darauf hin, dass umfassendere Studien erforderlich seien, um den gesamten Umfang der Vorteile und Nachteile von CPAP bei der Behandlung von Apnoe zu untersuchen.

COVID 19

Die US-amerikanische Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde hat eine „sofort wirksame“ BeratungspolitikÖffnet in einem neuen Tab. am 22. März 2020, um den erwarteten erhöhten Bedarf an Beatmungsgeräten, Zubehör und anderen Atemgeräten während der COVID-19-Pandemie zu decken.

Darüber hinaus sah die Leitlinienrichtlinie vor, dass ihre Empfehlungen die von der Richtlinie geforderten Verfahren und spezifischen Kontrollen umfassen sollten Zentrum für Krankheitskontrolle und PräventionÖffnet in einem neuen Tab. und andere Gesundheitseinrichtungen.

In dieser Richtlinie wurde empfohlen, dass Gesundheitsdienstleister und Institutionen wann immer möglich von der FDA zugelassene, voll ausgestattete konventionelle Beatmungsgeräte verwenden, um Patienten mit Atemversagen zu unterstützen.

Da jedoch die Anzahl der verfügbaren Beatmungsgeräte zur Neige geht, empfahl die FDA den Einsatz „alternativer Geräte“, die eine Druckunterstützung bieten können, wie z. B. CPAPs. In der Leitlinie wurde außerdem empfohlen, dass Patienten, die an CPAP-Geräte angeschlossen werden, nach Möglichkeit angemessen überwacht werden.

Erleichtert die Benutzerfreundlichkeit fĂĽr Schlafapnoe-Patienten

Der häufigste Einsatzbereich für CPAP-Geräte ist die Behandlung von obstruktive SchlafapnoeÖffnet in einem neuen Tab.Schlafapnoe, eine potenziell schwerwiegende Schlafstörung, die auftritt, wenn die Atmung einer Person während des Schlafs anfängt und stoppt. Die University of California Berkeley School of Public Health kürzlich berichtetÖffnet in einem neuen Tab. zur Wirksamkeit von CPAP bei der Behandlung von Schlafapnoe.

Es wurde jedoch auch berichtet, dass etwa 50 Prozent der Menschen mit einer ärztlichen Verschreibung eines CPAP-Geräts dieses nicht für die vorgeschriebene Zeitspanne verwenden. Es gibt mehrere Gründe, warum Menschen den Anweisungen ihres Arztes nicht folgen. Dazu gehört das Unbehagen beim Tragen der Maske des Geräts.

Aus diesem Grund empfiehlt die UC Berkeley, dass Menschen damit beginnen, das Gerät für kurze Zeit im Wachzustand zu benutzen. (Sie verwenden das Beispiel der Verwendung des Geräts beim Fernsehen.) Sobald sich eine Person an das Gefühl der Maske gewöhnt hat, kann sie diese ein bis drei Monate lang beim Schlafen tragen.

Siehe auch  BetterHelp vs. BetterUp ⚖️ Was ist besser?

Heim-PAP-Geräte bei COVID-19-infizierten Patienten

Es gibt eine Einschränkung bei der Verwendung von CPAP-Geräten zu Hause für Personen, die mit COVID-19 infiziert sind. Yale Universität einen Artikel veröffentlichtÖffnet in einem neuen Tab. am 20. April 2020 und empfahl die Installation eines Kreislaufgeräts, das eine ordnungsgemäße Filterung für CPAP-Geräte gewährleistet. Laut Yale sind CPAP-Geräte nicht für den Einsatz mit hochansteckenden Viren wie COVID-19 ausgelegt.

DR. Meir Kryger, Professor für Medizin an der Yale, zusammen mit Dr. Robert Thomas aus Harvard, veröffentlichten ihren SchaltungsentwurfÖffnet in einem neuen Tab. im Journal of Clinical Sleep Medicine. Die Schaltung verwendet handelsübliche Teile. DR. Kryger warnte jedoch davor, das Gerät nur von einem Gerätelieferanten oder Beatmungstechniker installieren zu lassen.

Fazit 🌬️

Es gibt mehrere Verwendungsmöglichkeiten dafür CPAP-GeräteÖffnet in einem neuen Tab. solange der Patient wach ist. Im Zuge der weltweiten COVID-19-Pandemie gewinnen CPAP-Geräte als Hilfsmittel bei der Behandlung aggressiver Atemwegserkrankungen zunehmend an Bedeutung.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lesen Sie unbedingt unseren Artikel, in dem erklärt wird, wie Sie Ihr CPAP zu Hause reinigenÖffnet in einem neuen Tab.. Dann lesen Sie diesen Artikel, der beschreibt, wie oft eine CPAP-Batterie ausgetauscht werden sollteÖffnet in einem neuen Tab..

Dr. Ahmed Zayed

Dr. Ahmed Zayed, MD, hat einen Bachelor-Abschluss in Medizin und Chirurgie. Ein begeisterter Mitarbeiter der Huffington Post Und Chicago-Tribüne, glaubt Dr. Zayed bei der Bereitstellung präziser und zugänglicher Informationen für allgemeine Leser. Mit jahrelanger Erfahrung im Schreiben und Bearbeiten von Inhalten in der medizinischen Nische ist Dr. Zayed sieht sich selbst gerne als einen Mann mit der Mission, das Internet frei von falschen medizinischen Informationen zu halten.

Verweise